Hallo meine Lieben,
ich habe während meines DBT(dialektisch behaviorale Therapie)-Aufenthaltes in der Klinik einige interessante Dinge über Borderline gelernt. Heute möchte ich euch einen Therapiepunkt vorstellen, der mir bis heute sehr hilft. Aufgabe ist es dabei, sich eine Person auszusuchen die eine beruhigende Wirkung auf einen hat. Die Person muss niemand sein den man persönlich kennt. Es kann auch einfach ein Star sein. Diese Person wird dann von euch der “Held des Tages”. Aufgabe ist es dann, in Situationen die einen nervös machen und wo man einen innerlichen Druck aufbaut, daran zu denken was der eigene Held des Tages in dieser Situation machen würde. Ich persönlich habe mir damals eine gute Freundin ausgesucht, die ich bereits seit 9 Jahren kenne. Sie ist vom Charakter her ein alternativer Mensch und ich habe es eigentlich noch nie gesehen das sie sich über etwas geärgert hat, außer ihre Zigarettenpackung war vielleicht gerade leer. 😀 Ich habe mir das angewöhnt, in Situationen die mich nervös machen immer daran zu denken was sie wohl an meiner Stelle machen würde und habe es dann umgesetzt. Seither bin ich in Situationen in denen ich früher ausgetickt wäre, viel ruhiger und entspannter geworden. 🙂
Viel Glück und Erfolg damit!
Eure Emma

Advertisements