Hallo meine Lieben,

ich hatte heute eine der schlimmsten Nächte meines Lebens. Ein guter Freund von mir war zu Besuch und wir haben Wein getrunken und alles war in bester Ordnung. Als wir dann Richtung Bett gingen, hat er vor lauter Nervosität einen kleinen Fehler während dem Sex gemacht und war daraufhin stocksauer auf sich selbst! Hat mit dem Kopf gegen die Wand geschlagen, bis er Beulen hatte etc. Seine Reaktion hat in mir so viel Angst, Verzweiflung und Hilflosigkeit ausgelöst, dass ich mich wieder mal seit langem selbst verletzt habe… 😦
Ich hab ihm die ganze Zeit gesagt, dass er sich beruhigen soll, weil ich schon so müde war und schlafen wollte. Schlussendlich habe ich dann genau 1 Stunde geschlafen. Um halb 6 wurde ich durch ein erneutes “Kopf gegen die Wand”-Geräusch geweckt. Ich bin dann zusammengebrochen und hab dann mal bis 11Uhr einfach nur geheult… Ich war einfach so müde und gleichzeitig sauer und enttäuscht von ihm. Das war wirklich schrecklich 😦
FeldHab mich dann auf den Balkon gesetzt und ein Foto von dem wunderschönen Feld mit den ersten Sonnenstrahlen gemacht.
Ich habe mich aus meinem Loch mit positiven Zielen herausgeholt. Ich ziehe nämlich im September in eine schöne Wohnung und werde mir einen Hund zulegen. Der Gedanke daran, hat mir heute Früh Kraft gegeben mir nicht noch mehr anzutun.
Meine Mama hat mir dann gesagt, dass sie diese Nacht sicherlich genauso schrecklich empfunden hätte wie ich. Allerdings hat meine Krankheit die ganze Situation nochmal um einiges verschärft. Außerdem habe ich wahnsinnig Angst, ihn jetzt als Freund verloren zu haben. Die Freundschaft mit ihm ist eine der längsten die ich habe!
Ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende.
Eure Emma

Advertisements